Rheinische Bläserphilharmonie

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Mitspielen

Die Rheinische Bläserphilharmonie richtet sich an Musikerinnen und Musiker aller Altersgruppen ab 16 Jahren, ausdrücklich auch an solche, die bisher mit dem Genre der sinfonischen Blasmusik nur wenig oder noch gar nicht in Berührung gekommen sind (z.B. aus Sinfonieorchestern oder Holz- und Blechbläserensembles). Auch engagierte, gute Mitglieder aus Musikvereinen und Blasorchestern sind ebenso angesprochen wie Ehemalige und Aktive aus bspw. der „Jungen Bläserphilharmonie NRW“ oder den Musikkorps der Bundeswehr und Polizei.

Da es sich um ein Projektorchester handelt, sind neue Mitglieder stets herzlich willkommen. Folgende Stellen sind regulär zu besetzen:

Flöte
Trompete
3 Flöten 4 Trompeten
4. Flöte mit Verpflichtung zur Piccoloflöte 2 Kornette/Flügelhörner


Oboe
Hörner
2 Oboen 4 Hörner
3. Oboe mit Verpflichtung zum Englischhorn

Posaunen
Fagott
3 Posaunen
2 Fagotte 4. Posaune mit Verpflichtung zur Bass-Posaune


Klarinette
Euphonium
1 B-Klarinette mit Verpflichtung zur Es-Klarinette 3 Euphonien
12-16 B-Klarinetten
1 B-Klarinette mit Verpflichtung zur Alt-Klarinette Tuba
1. Bass-Klarinette 3 Tuben
2. Bass-Klarinette mit Verpflichtung zur
Kontrabass-Klarinette Schlagwerk

1 Paukist
Saxophon 2 Malletisten
2 Alt-Saxophone 3 Percussionisten
2 Tenor-Saxophone
1 Bariton-Saxophon Sonstiges

Kontrabass

Harfe

 

Anmeldung

Sollten Sie Interesse an einer der oben aufgeführten Positionen haben und an allen Proben- und Konzertterminen teilnehmen können, nutzen Sie bitte

  • zur Erstanmeldung das folgende Online-Formular oder melden sich formlos unter Angabe der unten abgefragten Informationen bei einem unserer Ansprechpartner
  • zur Wiederanmeldung das weiter unten stehende Schnell-Formular oder suchen den direkten Kontakt zu einem unserer Ansprechpartner

Pflichtfeld *

Eine Teilnahme an allen* Proben sowie eine intensive Vorbereitung der eigenen Stimme vor der ersten Probe sind Voraussetzungen für ein Berücksichtigung bei der Vergabe der Orchesterplätze. Die musikalische Leitung entscheidet - ggfs. nach vorherigem Probespiel - über die Auswahl der einzelnen Teilnehmer und die Besetzung.

Es wird ein Teilnehmerbeitrag in Höhe von 30 Euro für die gesamte Arbeitsphase erhoben.

   

Pflichtfeld *

Eine Teilnahme an allen* Proben sowie eine intensive Vorbereitung der eigenen Stimme vor der ersten Probe sind Voraussetzungen für ein Berücksichtigung bei der Vergabe der Orchesterplätze. Die musikalische Leitung entscheidet - ggfs. nach vorherigem Probespiel - über die Auswahl der einzelnen Teilnehmer und die Besetzung.

Es wird ein Teilnehmerbeitrag in Höhe von 30 Euro für die gesamte Arbeitsphase erhoben.

   


* Ausnahmen hiervon sind frühestmöglich mit der musikalischen Leitung des Ensembles abzusprechen.